Willkommen!

Hallo! Mein Name ist Rolf Kersten. Seit ich 1988 den ersten Hauptsatz der Thermodynamik verstanden habe, bin ich vom Energievirus infiziert.

Heute, im Jahr 2012, ist der Energiemarkt spannender denn je: Energiewende, Atomausstieg, der Siegeszug von massengefertigter Photovoltaik und Windkraft, Elektromobilität und vieles mehr.

Das alte, für die IT abgewandelte Statistik-Zitat “Glaube keinem Benchmark, den Du nicht selbst gefälscht hast” gilt allerdings auch für den Energiemarkt. Sowohl bei IT als auch bei Energie muß man sich häufig durch ein Netz von Zahlen wühlen und diese in Beziehung setzen, bevor man sich ein fundiertes Bild machen kann.

Zahlen aus dem Bereich Energie in Beziehung zu setzen, um sie besser einordnen und Nachrichten besser verstehen zu können, darum soll es in diesem Blog gehen. Rechnen mit Zahlen zu Leistung und Energie, “Wattrechnen” eben.

Dabei möchte ich mich von dem Motto von David MacKay, dem Autor des sehr empfehlenswerten Buches “Sustainable Energy – without the hot air” und ultimativen “Wattrechners”, leiten lassen:
 ”I’m absolutely not anti renewables, I’m pro arithmetics

Viel Spaß beim Lesen und Nachrechnen!

Rolf

This entry was posted in Buchempfehlung, Willkommen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>